Zielgruppe

Der Nachwuchscampus ist geplant für Gruppen mit ca. 25 Schülern ab der 8. Klasse von Stadtteilschulen oder Gymnasien. Diese Gruppen können naturwissenschaftliche Wahlpflichtkurse oder Informatikkurse sein oder naturwissenschaftliche bzw. technische Profilklassen. Eine Einbeziehung des Bereiches Berufsorientierung bietet sich an.